Diakoniestiftung Alt-Hamburg

Altenwohnheim Billwerder Bucht


Willkommen im Altenwohnheim Billwerder Bucht

Diakoniestiftung Alt-Hamburg Altenwohnheim Billwerder Bucht

Das evangelische Altenwohnheim Billwerder Bucht liegt direkt an einem Nebenarm der Elbe im Stadtteil Rothenburgsort mit Blick das Naturschutzgebiet Kaltehofe. Wir bieten in unserer Einrichtung Apartments für stationär Pflegebedürftige und betreutes Wohnen an.

Das Haus wurde als Altenwohnheim der Flussschiffergemeinde mit einer angeschlossenen Pflegestation 1974 erbaut und gehört seit 2005 zur Diakoniestiftung Alt–Hamburg.

Diakoniestiftung Alt Hamburg Altenwohnheim Billwerder Bucht

Von der großen Dachterrasse hat man einen wunderschönen Ausblick auf Elbe, Hafen und Stadt.


Der Wochenmarkt, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und die Stationen des öffentlichen Nahverkehrs sind gut zu erreichen.

Das Gebäude besteht aus einem Erdgeschoss und fünf Stockwerken. Die Einrichtung verfügt zurzeit über 78 Mietwohnungen, die je nach Bedarf zur Miete im betreuten Wohnen oder als Apartment für stationäre Pflege zu Verfügung stehen. Mietern bieten wir Hilfen im Rahmen des Betreuungsvertrages und Teilnahme und Service zu allen Mahlzeiten an. Bei Veranstaltungen des Hauses sind unsere Mieter herzlich willkommen.

Unser Wohnkonzept

Mietwohnungen können bei entstehender stationärer Pflegebedürftigkeit in Pflegewohnungen umgewidmet werden. In der Praxis sind somit Pflegewohnungen in den gesamten Mietbereich eingestreut. Mit dieser Konzeption tragen wir den Wünschen und Bedürfnissen unserer Bewohner Rechnung, bei stationärer Pflegebedürftigkeit nicht aus der bekannten häuslichen Umgebung ausziehen zu müssen. Das gewohnte soziale Umfeld bleibt erhalten und fördert das Wohlbefinden und die Lebensqualität. Falls der Pflegeaufwand eines Bewohners sinkt, kann die Pflegewohnung wieder in eine Mietwohnung mit Betreuungsvertrag umgewandelt werden.

Stationäre Pflege mit erhöhtem Betreuungsbedarf kann in unserem kleinen Pflegebereich mit 16 Plätzen geleistet werden. Darüber hinaus kann in jedem Bereich unseres Hauses Kurzzeitpflege geleistet werden.

Für Bewohner mit beginnender Demenz ist unser Konzept von großem Vorteil, da sie in der vertrauten Wohnsituation verbleiben können. Hier sind sie besser orientiert und ihr Zustand bleibt längere Zeit stabil. An Demenz erkrankte Bewohner werden in einer besonderen Betreuungsgruppe an sechs Tagen in der Woche in gemütlich eingerichteten Räumlichkeiten mit Zugang zur Dachterrasse betreut.

Auf der Grundlage unseres diakonischen Leitbildes orientiert sich unser Handeln an den Bedürfnissen des Bewohners. Mit Ihnen zusammen erstellen wir ein individuelles Begleitkonzept, das Ihre Biographie berücksichtigt. Unter konsequenter aktivierender Pflege finden Sie bei uns so viel Hilfe wie nötig und so viel Selbständigkeit wie möglich. Wenn Sie es wünschen, binden wir Ihre Angehörigen in den Pflegeprozess mit ein.

Unsere hauseigene Küche bietet Ihnen täglich vier Mahlzeiten an. Zwischenmahlzeiten werden nach Bedarf gereicht. Zum Mittagessen, welches im Speisesaal serviert wird, bieten wir zusätzlich ein Salatbuffet an. Diät- und Schonkost nach Ihrem individuellen Bedarf gehören zu unserem Angebot. In die Gestaltung des abwechslungsreichen Speiseplanes unserer Küche werden unsere Bewohner selbstverständlich einbezogen.