Diakoniestiftung Alt-Hamburg

Christophorus Haus


Willkommen im Christophorus Haus

Diakniestiftung Alt-Hamburg Christophorus Haus

Allgemein

Das Christophorus Haus gibt es seit 1967 im Stadtteil Hummelsbüttel. Damals gegründet und gebaut als Altenheim der Kirchengemeinden Christophorus, St. Marien, St. Lukas und Klein Borstel, galt es immer als fast familiäres Haus der Kirche.

Seit 1995 gehört das Christophorus Haus zur evangelischen Diakoniestiftung Alt-Hamburg, deren Zweck es ist, ehemalige Häuser von Kirchengemeinden aufzunehmen. Dabei soll das gute Konzept der Zusammenarbeit von Kirchengemeinden, der professionellen Pflege und einer Vielzahl von Angehörigen und freiwilligen Helfern erhalten bleiben. Eine hohe Fachlichkeit und solide Wirtschaftlichkeit werden durch eine vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit von heute neun Wohn-Pflegeeinrichtungen und eine effiziente Unterstützung durch die Geschäftsführung der Stiftung gewährleistet.

Pflege und Betreuung

Auf der Grundlage unseres diakonischen Leitbildes orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Bewohner. Mit Ihnen zusammen erstellen wir ein individuelles Begleitkonzept, das Ihre Biographie berücksichtigt. Unter konsequenter aktivierender Pflege finden Sie bei uns so viel Hilfe wie nötig aber auch so viel Selbständigkeit wie möglich. Wenn Sie es wünschen, binden wir Ihre Angehörigen in den Pflegeprozess mit ein.

Gute Leistungen - kontrollierte Qualität

Seit 1996 arbeitet das Christophorus Haus mit einem Qualitätssicherungssystem, das unsere Dienstleistungen in Qualität und Quantität durch Standards definiert und somit einheitlich, transparent und vergleichbar macht. Viele unserer Kunden haben am Aufbau dieses Systems mitgearbeitet. Seit 2004 erfüllt unsere Qualitätssicherung alle in Deutschland offiziell anerkannten Normen.

Im Juli 2006 ist das Christophorus Haus erstmals nach dem Diakonie-Siegel-Pflege (DSP) zertifiziert.

Wer wie wir mit so vielen und für so viele Menschen arbeitet, muss qualitative Richtlinien und Strukturen einführen, anwenden und kontrollieren und regelmäßig anpassen und verbessern. Dazu haben wir uns für unsere Kunden, nämlich unsere Bewohner, auch für die Zukunft verpflichtet. Seit 2012 verzichten wir auf die eigene Zertifizierung, da die Prüfinstanzen der Krankenkassen eine für uns gut nutzbare Überprüfung unserer Qualität durchführt.

Darüber hinaus sind wir von der ‚Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V.’ für „Lebensqualität im Altenheim“ ausgezeichnet worden. Bei dieser Prüfung stand die Beurteilung unserer Leistungen durch unsere Bewohner/Innen selbst im Vordergrund. Sie finden das Ergebnis unter: www.heimverzeichnis.de

Bei der letzten Überprüfung unserer Qualität durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK) im Dezember 2012 bekamen wir die Note 1,7. Hier können Sie sich den Bericht herunterladen.

Verpflegung

Unsere eigene Küche bereitet Ihnen vier Mahlzeiten täglich. Unsere Verpflegung ist ausgewogen, mit vielen frischen Bestandteilen und entspricht modernen Erkenntnissen der Ernährung älterer Menschen. Bei der Gestaltung des Speiseplanes wirken unsere Bewohner aktiv mit.

Bei uns bekommen Sie: Ein vielseitiges Frühstücksbuffet, Mittagessen mit Salat, Suppe und Nachspeise, Nachmittagskaffee mit Kuchen oder Gebäck und ein abwechslungsreiches Abendbrot-Buffet.

Selbstverständlich bereiten wir Diät- und Schonkost nach Ihrem individuellen Bedarf zu.

Ein Wunschessen gibt es bei uns nicht nur an Ihrem Geburtstag, sondern auch zu den Festtagen bestimmen Sie direkt mit.

Die Ausstattung Ihrer Familienfeiern können Sie gerne in unsere Hände legen. Wir unterstützen Sie, wo Sie es wünschen, und der individuelle Charakter der Feier ist Ihnen garantiert.

Beschäftigung

Im Christophorus Haus finden Sie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Verschiedene Angebote für unterschiedlichen Geschmack und Bedarf können wahrgenommen werden. So gibt es bei uns z.B. Liedernachmittage, Theater-, Dia- und Musikveranstaltungen, Gottesdienste, Andachten und Bibelstunden, Kino- und Vorleseabende, jahreszeitliche Feste, und regelmäßige Ausflüge. Fast legendär ist unser einwöchiger Urlaub an der Ostsee. Da ist für fast jeden was dabei und selbstverständlich ist Ihre Teilnahme freiwillig.